Bildung für nachhaltige Entwicklung strukturell in der 1. Phase der Lehrer:innenausbildung verankern

Erkenntnisse aus dem Zertifikatsprogramm el mundo

Autor/innen

  • Christian Hoiß
  • Katrin Geneuss
  • Ralf Ludwig

DOI:

https://doi.org/10.5282/lb/59

Schlagworte:

Nachhaltigkeit, Lehr-Lernformen, Bildung, Entwicklung, Interdisziplinarität

Abstract

Die Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist eine zentrale
Aufgabe für den Bildungsbereich, insbesondere für die Lehrer:innenbildung. Von
zukünftigen Lehrkräften wird bereits heute die Implementierung relevanter Inhalte
zum Nachhaltigkeitsverständnis und der Einsatz von Lehr-Lernformen erwartet, die
Gestaltungskompetenzen fördern; ihr Studium bereitet sie aber in der Regel nicht auf
diese Aufgabe vor. Dieser Beitrag stellt anhand des Zertifikatsprogramms „el mundo
– Bildung für nachhaltige Entwicklung im Lehramt“ (LMU München) vor, wie sich
diese Kluft in der 1. Phase der Lehrer:innenausbildung durch ein multidimensionales
Angebot überbrücken lässt und dabei zugleich den inter- und transdisziplinären
Anforderungen von BNE gerecht werden kann. Erkenntnisse aus der evaluierenden
Begleitung des Programms werden in systematisierter Form präsentiert und
diskutiert.

El mundo Logo

Downloads

Veröffentlicht

31.07.2023 — aktualisiert am 31.07.2023

Versionen